Graz-Salzburg, welche Route: Ennstal oder Voralpenkreuz?

  • Hallo Ösis


    Ich fahr in 14 Tagen ausm Urlaub am Balaton über Graz-Salzburg-München zurück in die Schweiz.
    nun ist mir aufgefallen, dass Google die Route zwischen Graz und Salzburg auf der B320 Ennstalstrasse rechnet.
    Dabei gäbe es jedoch die Möglichkeit die A9 weiter bis auf den Knoten Voralpenkreuz zu fahren und ab da dann die A1 nach Salzburg.


    Wir fahren am Montag Nachmittag 16.07. an Graz vorbei (irgendwann um 15.00-17.00 Uhr)


    Welche Route empfiehlt sich da eher wegen des Verkehrs?
    Laut google soll über A9-A1 ca. 30-40km länger sein, da man aber alles auf der AB fahren kann, hebt sich das Zeitlich wieder auf. Somit spricht dieser Grund für A9-A1
    Aus hiesiger Erfahrung ist ein verstopfter Autobahnabschnitt jedoch einiges mühsamer und dauert viel länger als ne 80er Bundesstrasse, was dann eher für die Variante A9-B320-A10 spricht.


    Was empfehlen mir die MR2-Freunde aus dieser Gegend für die Zeit am Montag Nachnmittag?


    Gruss, Mystic-G

  • Servus!


    Ich würde dir die Variante über Salzburg empfehlen. Wenn du auf der B320 LKWs vor dir hast, zieht sich das Ganze. Event. noch kurz vor der Abfahrt die Staumeldungen abfragen.

  • Das heisst die Staugefahr rund ums Voralpenkreuz ist nicht dermassen gross dass man von vornherein dort nicht durch sollte?
    Also ich meine den Berufsverkehr, Unfallstau kanns ja immer wieder plötzlich geben.


    LKW überholen macht doch eine Fahrt erst richtig interessant... ;-P
    Wobei ich ja nicht den MR2 nach Ungarn ausfahre sondern easy und gekühlt dem Reisepassat die Kilometer auf die Uhr schletze.