H - Zulassung wie geht das ?

  • Was ist denn mit Kleinigkeiten wie Edelstahl Domstrebe im Motorraum? Das interessiert dabei hoffentlich nicht?


    Hab das glaub an anderer Stelle schonmal geschrieben. Es kommt wie überall stark auf den Prüfer an. Das Gesammtbild muss passen, der Wagen muss "erhaltenswert" sein. Keine Baumarktparkplatz bling-bling bastel Bude.


    Eine Domstrebe muss nicht eingetragen werden, sie wurden schon vor gefühlt 100 Jahren verwendet, sollte überhaupt kein Problem darstellen, solange es ordentlich ist und vll nicht grad in pink-camouflage lackiert, wobei das vll sogar noch wurscht wäre...

  • Also meiner ist Erstzulassung Oktober 1990.
    Werde dann auch ein H-Kennzeichen machen. (Wird für mich wohl einfacher werden, da ich ja selber TÜV Prüfer bin.)


    Theoretisch kann die Abnahme jede Organisation machen. (Also TÜV Rheinland, TÜV Süd, TÜV Nord, Dekra, GTÜ, Küs, etc.)


    Die Domstrebe wird kein Problem sein. Es muss alles zeitgemäß sein.
    Entweder Original-Teile oder Bauteile die spätestens 10 Jahre nach Erstzulassung Gebaut oder Genehmigt worden sind. (Aber auch da hat man
    einen Ermessensspielraum).
    So auch mit dem Lack: So ein "Flip-Flop" Lack wird schwierig bei einem Auto von BJ 1990. Aber wenn es zeitgemäß ist, ist die Farbe
    vollkommen egal. Es sollte vernünftig lackiert sein. Leichte Patina ist auch kein Problem.
    Ich denke mit gesundem Menschenverstand kann jeder ungefähr erahnen wie es gemeint ist.
    Da aber viele Begriffe wie "Erhaltungswürdiger Zustand" interpretiert werden können ist es immer am besten mit dem eigenen Prüfer zu sprechen.


    Bei Interesse können wir auch gerne einmal im Jahr einen Sammeltermin machen und ich mache die Gutachten für die Jungs, die bei mir in der Nähe sind ;) (Raum Mönchengladbach)


    Bei Einzelfragen gerne PN

    Läuft aktuell: BJ 1990 MR2 Turbo
    Projekt im Aufbau: BJ 1991 MR2 2GR FE Umbau für Racetrack

  • Meiner ist schon im Februar dran. Habe blöderweise das Original-Radio mal verkauft. Mal schauen, wie ich das hinkriege.

    Hab ich noch welche da, allerdings haben alle nen Knacks weg.

    Beim einen ist beim Tapedeck der Ausgang abgeraucht, nur ganz leiser, verzerrter Ton. Und beim anderen läuft das Deck glaube ich gar nicht mehr.

    Das dritte ist eine UK Version, Radio funktioniert wegen Frequenzbereich hier nicht.

    Wollte mal aus zwei Stück ein Ganzes machen, hab dann aber nen funktionierenden Ersatz gefunden und den verbaut.

    Seitdem liegen die rum, ich meine zumindest 2 Stück waren baugleich.

    Wenn du Interesse hättest würde ich sie dir günstig überlassen...

  • Ev. nur das Gehäuse/ die Frontblende dazu verwenden (wegen Poti, Tasten/ Display), als Dummy sozusagen..

    In Wirklichkeit Mp3player/ Ukwtuner/Handy verwenden.

    Lötest halt Leitungen an die Taster vom Originalradio und führst die an eine Kopfhöhrerfernbedienung zB.