MR2 W3 Katalysatoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      MR2 W3 Katalysatoren

      Hallo.

      Ich bin neu hier und bin auf euch gestoßen, während ich auf der Suche
      nach Katalysatoren für meinen W3 war.

      Ich fahre einen 2001er MR2 W3 der nun nach knapp über 100TKM einen
      neuen Shortblock bekommt, weil er zu viel Öl braucht.

      Sicher war das alles schon ein Thema hier. Meine Frage bezieht sich auch gar nicht auf den Motor, sondern auf
      die Katalysatoren.
      Durch den Verbrauch können ja die Kat´s verklebt sein. Der neue Motor soll aber frei "atmen" können und darum
      stelle ich mir die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt die Bauteile zu reinigen oder ob es alternativ zu den
      originalen Bauteilen einen "zugelassenen" Kat mit weniger Zellen gibt oder ähnliches.

      Kann mir dazu jemand was sagen?!

      LG!!!!
      Hi,

      es gibt die Möglichkeit Kats zu reinigen. Dafür gibt es spezielle Reiniger. Einfach mal Katalysator Reiniger googlen.

      Aus Erfahrung von diversen Werkstatten, helfen diese Katalysatorreiniger nur temporär. Sie Reinigen den Kat, aber meist nicht zu 100%, so dass er sich nach einiger Zeit wieder zusetzt.

      Ansonsten gibt es noch Austauschkatalysatoren mit E-Kennzeichen und weniger Zellen.
      Ich habe z.B.: 200 Zellen Kats mit E-Kennzeichen im Angebot. ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…-2-5-3/839799099-223-3370

      Ich hoffe das hilft dir weiter.
      Diverse MR-2 Tuning- und Ersatzteile auf Lager, bei Interesse PN

      Wenn der Motor auf Kullanz getauscht wurde würde ich bei Toyota mal anfragen ob es auch einen neuen Kat dazu gibt.
      Ansonsten gibt es von verschiedenen Herstellern wie HJS, Ernst, Eberspecher, Bosal, ... Einschweißkat´s, um mal die gängisten zu nennen.
      Man muss nur vorher den alten Kat messen, damit der neue auch Platz hat und darauf achten das er vom Hubraum passt.
      Die Flansche vom alten ab und an den neuen schweißen.
      Kein Hexenwerk, aber man sollte das richtige Werkzeug und das Wissen dazu haben.
      Woher bist du? Vielleicht kann ich dir dabei helfen.
      My Mister

      gelenklose Wischer

      Foren sind ein Hort der Halbwahrheiten ...