Posts by Verhaygen

    Hi,

    Also wir verwenden bei uns in der Werkstatt hauptsächlich Continental die haben immer gute Kit´s in denen alles drin ist oder Gates.

    Privat bestelle ich dann meistens bei kfzteile24 oder rockauto. Für zweiteren gibt´s hier noch einen 5% Rabattcode:


    RE: RockAuto.com Autoteile (Rabattcode, Angebote, Infos)


    Falls du bei rockauto bestellst solltest du die Option auswählen direkt die Zollgebühren zu zahlen. Dann ist das meist in 3-5 Tagen da meiner Erfahrung nach.

    Das mit der Rechtschutz über die Eltern ist ein guter Tipp. Klär das mal ab. So wie du das schilderst brauchst du auf jedenfall einen Anwalt.

    Wünsche dir viel Erfolg bei der Sache und kann deinen Frust nachfühlen.

    Nutz das ruhig mit dem Studium. Mach deinem Gegenüber klar das deine Zukunft mitunter an dem Ausgtang der Sache abhängt.

    Vllt steigert das ja die Kompromissbereitschaft.

    Und nebenbei würde ich dann eher den MR2 verkaufen und Polo fahren anstatt das Studium abzubrechen. Ich mein da

    hängt ja viel mehr davon ab. Schlussendlich zahlt ja deine Versicherung den Schaden des anderen wenn du am Ende

    derjenige bist dem die Schuld zugesprochen wird. Bei einer Teilschuld bekommst du ja sogar noch einen Teil deines Schadens

    erstattet also denke ich nicht das du soweit gehen brauchst .


    Warst du beim Arzt? Wenn der andere die Schuld trägt kannst du mit einem Attest sogar Schmerzensgeld verlangen.

    Das musst du alles in die Waagschale werfen damit die andere Seite sich gut überlegt wie weit Sie geht.


    In meinem Fall gings fast 1 Jahr und es gab schon einen Gerichtstermin.

    Eine Woche vor der Verhandlung hat die Gegenseite aufgegeben um nicht noch die Prozesskosten aufgtebrummt zu bekommen.

    Erster Schritt sollte zum Anwalt sein. So oder so. Einer der auf Verkehrsrecht spezialisiert ist. Lass dich nicht einschüchtern.

    Hast du ne Rechtschutzversicherung? Immer eine anschließen auch wenn das Fahrzeug nur Haftpflicht versichert ist.

    Da du studierst nehme ich an du bist in etwa so alt wie ich war als mir einer die Vorfahrt genommen hatte und meinen ersten MR2 zerschossen hat.

    Der wollte mir auch die Schuld in die Schuhe schieben obwohl Polizei da war und der Sachverhalt eindeutig.

    Wenns ums Geld geht kämpfen viele Unfair.

    Je nachdem wie der Anwalt deine Chancen einschätzt nen Gutachten machen lassen. Ist der Gegenpart schuld muss der die Kosten tragen.

    Ok ja klar wenn dir das auch Spaß macht selber zu suchen hat ja auch was. Man lernt viel über das Auto. ^^

    Wollte deine Werkstatt auch nicht angreifen, sehe das nur oft das die Werkstätten teilweise auch

    so überlastet sind das schneller mal ein Teil bestellt und verbaut ist, ohne gescheite Diagnose und

    der Kunde dann quasi die Probefahrt macht nur um zu merken das der Fehler noch da ist und das Geld weg.


    Gibst mal Bescheid wenn du neue Infos hast vielleicht lässt sich der Fehler ja weiter einkreisen.

    Das ist nur Sinnvoll wenn der MR2 einen Speicher hat für adaptierte Steuerung. Gibt bei jedem modernen Fahrzeug die sogenannte kurzfristige und langfristige Gemischanpassung. Bei den ersten die das hatten war das in einem flüchtigen Speicher geschrieben wie ein RAM und durch das Batterie abklemmen konnte der zurückgesetzt werden.

    Das Fahrzeug lernt quasi mit welcher Steuerung der Motor am besten läuft. Hier haben Abgaswerte und Laufruhe priorität . Ich weis ehrlich gesagt nicht ob der MR2 schon über so ein System verfügt deshalb ist fraglich ob das funktioniert.


    Zum Thema AU: ja klar Schlauch rein und messen. Mein Frage war wie er darauf kam das die Lambda nicht regelt. Da ich die Messfaulheit der meisten Kollegen kenne bezweifle ich das jemand sich die Mühe gemacht hat ein Osziloskop anzuschließen und das Sondensignal zu messen. Aber da du die ja schon getauscht hattest ist die ja eh schon als Fehler raus. Hier könnte man trotzdem schon viel rauslesen was Gemischtechnisch passiert.


    Es klingt für mich auch ein bisschen als hätte deine Werkstatt mit systematischen Diagnosen nicht viel Erfahrung. Scheint mir alles bisschen aus der "hatten wir schonmal, da war es Teil XY" Kiste zu kommen was sie dir da erzählen.


    2 Tipps hätte ich noch:


    - Ist beim MR bisschen schwierig weil der Krümmer so klein ist aber wenn man an der Auslassseite direkt am Flansch von Krümmer an Kopf die Temperatur misst kann man Rücklschlüsse ziehen ob die Zylinder unterschiedlich stark verbrennen


    - Vielleicht schaust du dich mal nach einer Werkstatt um die sich richtig mit deinem Problem befasst. Was du da an Arbeitszeit mehr zahlst sparst du in der Regel 3mal an Teilen die nicht unnötig verbaut werden.

    Also das was du beschreibst scheint tatsächlich richtung Gemischbildung zu gehen.

    Auf deine Frage mitr dem Temperatrursensor: Ja der könnte das sein und ja du solltest dann eig auch nen erhöhten Leerlauf haben.

    ABER! es kann auch so gut wie jeder andere Sensor oder Aktor sein der Einfluss aufs Gemisch hat. Es könnte ebenfalls sein das du

    mal den Zündzeitpunkt richtig einstellen musst. Evtl hat sich da was getan.


    Schonmal geschaut wegen Fehlerspeicher ob er nen Code rausgibt? Könnte wahnsinnig helfen den Fehler einzugrenzen.


    Wenn der schon länger zu fett läuft dann kann zusätzlich auch der KAT kaputt gehen. Der unverbrannte Kraftstoff entzündet sich hier und er

    wird zu heiß und schmilzt im schlimmsten fall. Hatte auch mal nen Fahrzeug da waren nurnoch Müsligroße Krümel im Gehäuse weil der zerbrößelt ist.

    Hast du mal den Fehlerspeicher gecheckt?

    Wenn der nicht regelt ist jetzt meine Frage ob die das an den Abgaswerten fest machen oder ob

    die die Signalspannung der Sonde gemessen haben?

    Wenn die Sonde eine Amplitude ausgibt dann versucht das Fzg. auszuregeln und dann kanns am KAT liegen

    das in der Summe ein zu fettes Gemisch herauskommt.

    Wenn die Sonde eine relativ konstante Spannung ausgibt, vorausgesetzt sie hat schon Betriebstemperatur erreicht,

    dann liegt dein Problem bei der Gemischbildung.


    Versuch das erstmal einzukreisen dann weist du schonmal in welche Richtung du weiter diagnostizieren musst.

    Also das Thema mit dem Airbag austragen ist knifflig.

    Normalerweiser sollte das für den W2 möglich sein da es ihn ohne Airbag gab.

    Dadurch ist er quasi nicht Serienmäßig. Bei neueren Fahrzeugen die es nicht ohne Airbag gab ist das viel schwieriger.

    Prinzipiell gibt es keine Airbagpflicht in Deutschland und es stellt sich natürlich auch iwann die Frage ob ein 30 Jahre alter

    Sprengsatz vor dem Gesicht noch sicher ist oder überhaupt noch funktioniert. Bei Ford haben wir gerade eine Rückrufaktion für die alten Ranger

    da die "Gasgeneratoren" wie die Zündsätze heißen altern. Teilweise besteht Gefahr von Schrapnell das entstehen kann.


    Trotzdem darf man ihn nicht einfach ausbauen, am besten wie bei allen Einzelabnahmen erstmal mit dem Prüfer sprechen damit man vorher

    Klarheit hat. Sollte aber einer sein der sich auskennt. Viele sagen einfach das das nicht geht weil sie Angst vor dem Thema haben dabei wird das

    oft genug gemacht.


    Was ich mich wiederum frage ist wie man sich das dann an dem Punkt vorstellt wenn sich ein Airbag nicht ersetzen lässt da er beim Hersteller nicht mehr als Ersatzteil geführt wird :ponder: Gerade bei den ganzen Young- und angehenden Oldtimern ein Thema das sich in Zukunft auftun wird.

    Also das ist schon ein erheblicher Eingriff ins Fahrzeug.

    Kann es sein das evtl. noch das Getriebe aus der Fahrzeugkonfiguration rausprogrammiert werden muss?

    Also ich arbeite bei Ford und wir können bei den älteren Fahrzeugen noch sehr gut die Konfiguration umstellen

    was solche umbauten erleichtert. Das geht soweit das wir beim Getriebewechsel sogar teilweise die Übersetzungsverhältnisse

    der Gänge schreiben können.

    Ich weis nicht wie das bei Toyota läuft und mit dem W3 kenn ich mich kaum aus aber ich könnte mir gut vorstellen dass, das

    Motorsteuergerät z.b. vom ABS den "Befehl" erhält die Drehzahl anzupassen beim Bremsen.

    Vllt ziehst du mal abwechselnd die Sicherungen der anderen Module und schaust wie sich das auf die Drehzahl auswirkt?

    Wirst zwar nen haufen Fehlercodes produzieren aber evtl. kann das beim Eingrenzen helfen damit du mal ne Richtung hast?

    Tolle Arbeit sieht echt klasse aus :thumb2: . Bekomme echt lust selbst zu Basteln wenn ich momentan Geld für sowas übrig hätte. :-D


    @Quantum: Meine güte du bist so ein kleinlicher Typ... Jeder Post den ich von dir lese macht dich noch unsympathischer. Gibts nichts anderes in deinem Leben als andere mit Kleinigkeiten zu nerven?

    Also ich an deiner Stelle würde mal beim MR2-Centrum anfragen. Arnold hat viele Angebote oder weis meist wer was passendes verkauft.
    Hab selbst nach einem 156PSler geguckt und wie es der Zufall will wurde ein Gen2 Turbo Swap draus der genau in meine Preisklasse passt. =)