Posts by nummer5lebt

    hm, das würde aber im umkehrschluss bedeuten, dass der rev 3 moter vom 97er nicht die ps zahlen bringen würde, weil ja eine 91er ecu dran ist, oder???


    weil der gen 3 aus dem jahr bis 97 ja 175 ps hatte und der gen2 nur 156 ps....


    verstehe ich das jetzt richtig?


    noch ein edit: das ist es ja was mich so richtig stutzig macht, aber laut auskunft von dem hat er einen 91er aus japan, diese ecu und dann einen 97er rev 3 reingepflanzt ohne was zu ändern? aber das glaube ich nun nicht so richtig, deswegen ja die fragen?

    das habe ich beim suchen gefunden, aber da steht nichts von wegen turbo!!! meine frage dahingehend war eigentlich die, dass jemand ein ecu anbietet aus einem 91er (sprich 156ps) welches an einem 97er rev 3 /gen3? dran war, aber das sollte doch eigentlich garnicht möglich sein und wenn es ein turbo sein sollte was es def. nicht ist, dann würde die ecu aus einem sauger sowieso nicht passen....


    fragen über fragen, ich glaube ich bin jetzt nochmehr verwirrt als vorher


    Contents [hide]
    1 History
    1.1 Gen 1
    1.2 Gen 2
    1.3 Gen 3
    1.4 Gen 4
    2 External links



    [edit]
    History
    There are four generations of the 3S-GE, which were used in the Toyota Celica, MR2 and Toyota Altezza. All 3S-GE engines had a displacement of 2.0 L. Additionally, the 3S-GTE engines were based off of the 3S-GE designs.


    [edit]
    Gen 1
    First generation 3S-GE was produced from 1986 to 1989, arriving in both Northern American versions, as well as In Japan as a second variation. The Northern American engine was slightly less powerful, producing around 135 bhp or 100 kW. This engine was the only Gen 1 3S-GE to come to North America, in the Celica GT-S (ST162). The JDM version, sported a more aggressive ECU, and among other things a lack of the EGR valve system, pushing the output to somewhere around 185 bhp or 111kw, and 175 ft·lbf of torque.


    [edit]
    Gen 2
    The second generation was produced from 1990 to 1993. Receiving a slight boost in output to 113kw (154PS). Peak torque went to 186Nm. It also proved to be a slightly more reliable engine. The 2nd Gen also did-away with the T-VIS system, which was replaced by the ACIS (Acoustic Controlled Induction System), proving to be much more efficient.


    [edit]
    Gen 3
    The third generation 3S-GE was produced from 1994 to 1999. Power output was increased to 131kW (178PS) over the gen 2, while torque figures stayed the same. It received a minor revision in 1996 for emissions (EGR) which reduced power output to 127 kW (173 PS).


    [edit]
    Gen 4

    BEAMS 3S-GEThe fourth generation 3S-GE, also known as the BEAMS 3S-GE began production in 1997. The first version was equipped with VVT-i and produced around 200 bhp (149 kW). It was available in a few models sold only in Japan - the MR2 G and G-Limited, the Celica ST202 SS-II and SS-III and the Caldina. BEAMS is an acronym which stands for Breakthrough Engine with Advanced Mechanism System.


    In 1998 a second version was released with dual VVT-i (variable timing on both the intake and exhaust cams), titanium valves and a slightly higher compression ratio. This engine powered the Altezza RS200 and produced around 206 bhp (154kW).


    The two variants are easily identifiable by colour. The cam covers on the earlier model are red and on the later model, black. They are often referred to as the "Red Top" and the "Black Top" respectively.

    auch eingetragen werden will.....


    wohne in 56457 westerburg, das liegt so ziemlich in der mitte von frankfurt und köln....


    danke.


    2. Versuch Westerburg liegt in Rheinland-Pfalz


    genau über FUMANCHU


    Danke

    diese aussage trifft mit sicherheit auch zu, da ältere autos eine zuschlag haben, weil sie halt "alt sind", allerdings auch hier zur info, dass das alter nur relativ eine rolle spielt. es ist entscheidend


    1. welche ez das jeweilige auto hat
    2. wann der besitzer es bekommen hat


    z. b. ez 10.1993 wie bei mir, aber zugelassen in 09.2005
    somit etwas teurer als


    z. b. ez 10.93 und zugelassen auf vn in 10.93


    diese diff. spielt halt ne rolle, nur zur info


    gruß
    thomas

    hallo,
    für die Berechnung des Versicherungsbeitrages sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:


    Fahrzeugtyp, HSN/TSN für den Mister ist das z.B. die 7104/228 selbstverständlich die Typklassen daraus in KH, VK, TK
    Fahrzeugalter
    Fahrzeugnutzer
    KM Leistung im Jahr
    Abstellplatz
    Fahreralter
    Zulassungsbezirk, wegen den Regionalklassen
    Wohneigentum
    Schadenfreie Jahre (SF-Klasse, daraus ergibt sich dann der %.-Satz)


    das sind soweit die wichtigsten, diese können von Versicherer zu Versicherer varrieren.... o. a. Merkmale sind von der R+V wo ich arbeite.


    Gruß
    Thomas


    p. s. sofern die Typklassen und das Bj. gleich sind, sollte der Beitrag sich nicht ändern zwischen dem 170 oder 175 PS Modell.

    bilder vom GREDDY sind doch oben, bitte auf den link klicken, ist leider nur ein kleines bild.....


    oben das 1. bild ist die vom moongoose.


    gruß
    thomas

    Hallo,


    wer von Euch hat eine Erfahrung mit folgenden ESD?


    GREDDY ESD
    Moongoose


    sind diese beiden zu empfehlen? Bitte um kurze Info.


    Gruß
    Thomas